Haben Sie an eine regelmäßige Wurmkur gedacht?

20.01.2015

Wurmkur - Tierarzt

Wir empfehlen, erwachsene Tiere alle drei bis vier Monate zu entwurmen. Wir bieten Wurmmittel in Tabletten-, Pasten- & Pipettenform an, die Würmer abtöten.

Aber was bedeutet eigentlich Entwurmung?

Als Entwurmung bezeichnet man die Gabe eines Wurmmittels. Dabei kann die Entwurmung entweder prophylaktisch oder bei akutem Wurmbefall erfolgen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie sich Ihr Tier mit Würmern infizieren könnte. Beispielsweise über:

  • Mäuse & Flöhe
    • Kot oder Speichel von infizierten Tieren 
    • Zwinger oder Tierkäfige in denen infizierte Tiere gelebt haben
  • das Schuhwerk
  • das Muttertier
  • Pflanzen

Eine Wurmkur bietet keinen anhaltenden Schutz gegen Neuinfektionen und sollte deswegen in regelmäßigen Abständen verabreicht werden.

Zurück

Folge uns auf facebook
Betrachte Panoramaaufnahmen unserer Praxis Betrachte Panoramaaufnahmen unserer Praxis