BHV-I Tankmilchproben oder Einzelmilchproben

08.05.2009

Damit die BHV I Ergebnisse der Milchproben in der HIT - Datenbank dokumentiert werden, ist es notwendig das mit der Tankmichprobe ein Untersuchungsantrag mitgeschickt wird, auf dem die Barcodes der Einzeltiere aufgelistet sind.

Trockensteher müssen hier eindeutig gekennzeichnet werden.

Bei Milchproben von Einzeltieren, müssen die Milchprobenröhrchen mit Barcodes versehen sein. Diese werden auf den untersuchungsantrag zu dem jeweiligen Tier geklebt.

Jeder Landwirt sollte vor der Probenentnahme durch den LKV oder Tierarzt sich eine Untersuchungsliste aus der HIT-Datenbank ausdrucken.

Dies geht wie folgt

  • Allgemeine Funktionen zur Tiergesundheit
  • Untersuchungsanträge aus Bestandsregister
  • Tierauswahl : Tiere älter 24 Monate anklicken
  • Anzeigen ( mit Häckchen )
  • Druckform (PDF)
  • Ausdrucken

Zurück

Folge uns auf facebook
Betrachte Panoramaaufnahmen unserer Praxis Betrachte Panoramaaufnahmen unserer Praxis