Blauzungenerkrankung in den Niederlanden mit neuem Serotyp

27.10.2008

Am Mittwoch den 22.Oktober haben die niederländischen Veterinärbehörden die Grenzen für alle Tiere aus den Niederlanden geschlossen.

Grund dafür: Ausbruch der Blauzungeninfektion in mehreren Beständen durch einen nicht näher zu identifizierenden Serotyp des BT-Virus.

Ende der Woche wurde als Ursache der Blauzungenerkrankung der Serotyp 6 festgestellt. Daraufhin wurden die bekannten Sperrzonen ( 20 km und 150 km Radius) eingerichtet.

Seit dem 27.Oktober 0.00 Uhr dürfen Tiere nicht mehr ohne behördliche Genehmigung aus dem Sperr- bzw. Überwachungsgebiet verbracht werden.

weitere Informationen unter http://www.rbk-direkt.de/Dienstleistungdetail.aspx?dlid=2279

BlauzungenvirusBlauzungenvirus

Zurück

Folge uns auf facebook
Betrachte Panoramaaufnahmen unserer Praxis Betrachte Panoramaaufnahmen unserer Praxis